Brasilien/Tipps & News

Sambaschule mit Thema „Deutschland in allen Facetten“

Karneval Rio

Jedes Jahr ein Riesenspektakel: Die Umzüge im Sambodrom in Rio de Janeiro.

Die Sambaschule Unidos da Tijuca will in diesem Jahr wieder die begehrte Karnevalskrone holen. Die Sieger des letzten Jahres haben in diesem Jahr das Thema „Deutschland in allen Facetten“ gewählt. Im Moment wird noch gehämmert, gestrichen, genäht und geprobt bis tief in die Nacht. Der Zweck soll sein den Brasilianers das ferne Deutschland mit viel Musik und Fantasie vor Augen zu führen. Bruno Tenório, der seit einem Jahr als Chef der Kommunikationsabteilung nicht anderes macht als für das Projekt zu werben und zu kämpfen meint: Deutschland habe der Welt viel geschenkt: gutes Essen. Musik, Märchen für die Kinder, Technologie usw.

Es soll eine Überraschung werden aber eines steht schon fest: es marschieren zehn riesige Schwarzwälder Kirschtorten welche sich im Takt von heißen Samba Rhythmen in 80 Kuchenstücke teilen und wieder zusammensetzen. Auch das hochgeschätzte deutsche Bier wird Thema der Parade sein. Allerdings soll es nicht beim Klischee bleiben. Wir sehen gespannt den Paraden am 10. + 11.02.2013 entgegen.

One thought on “Sambaschule mit Thema „Deutschland in allen Facetten“

Kommentare sind geschlossen.