Argentinien/Tipps & News

On the Road Teil 4: Die (wahrscheinlich) breiteste Straße der Welt – Die Avenida 9 de Julio in Buenos Aires

Die Avenida ist eine der Hauptverkehrsadern von Buenos Aires und verbindet den Norden der Stadt mit dem Süden. Entlang eines begrünten Mittestreifens verlaufen sieben Fahrspuren – pro Fahrtrichtung! Dazu kommen zwei dreispurige Parallelstraßen, die landläufig zur Avenida 9 de Julio dazugezählt werden. Für den Bau der Straße wurde eine komplette Reihe von Häuserblocks der im Schachbrettmuster angelegten Stadt abgerissen, daher entspricht die Gesamtbreite Avenida 9 de Julio etwa 140 Meter. Die Überquerung dauert oft einige Minuten, da alle Kreuzungen Ampeln haben. Stadtplaner denken derzeit an, einen Teil der Straße in den Untergrund zu verlegen. Entlang der Avenida gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten: 

 

 

  • Französische und Brasilianische Botschaftsgebäude, architektonische Meisterwerke
  • Teatro Colón
  • Obelisk von Buenos Aires
  • Statue von Don Quijote an der Kreuzung mit der Avenida de Mayo
  • Das ehemalige „Ministerio de Desarrollo Social“ an der Kreuzung Moreno-Straße
  • Der Bahnhof Constitución und die Plaza Constitución

Reisetipp: Die Metropole Buenos Aires und das zauberhafte Land Argentinien haben noch mehr zu bieten. Am besten nimmt man sich Zeit und erkundet Land und Leute im Rahmen einer Rundreise zu allen Highlights. Bei Miller Reisen heißt das Viva Argentina, dauert 17 Tage und ist der perfekte Einstieg für Argentinienentdecker.