Costa Rica

Erneuerbare Energie in Costa Rica

erneuerbare energie alternativ nachhaltig sonneIn Sachen erneuerbare Energie gehört Cost Rica zu den Spitzenreitern in Lateinmareika: Im Jahr 2015 wurden nach Angaben des staatlichen Elektrizitätsversorgers Instituto Costarricense de Electricidad (ICE) 98,99% der elektrische Energie erneuerbar erzeugt. Davon 75,29% aus Wasserkraft, 12,84% aus Erdwärmeenergie, 10,08 % aus Windkraftwerken, 0,77% aus Biomassekraftwerken und 0,01% aus Solarenergie.

Interessant zu wissen: San José war im Jahre 1884 eine der ersten Städte weltweit mit elektrischen Straßenlaternen. Nur zwei Jahre nach New York hatte San José Strom. Am 16. September 2016 wurde in der Provinz Limon der fünfte Staudamm in Costa Rica eingeweiht. Das größte Kraftwerk Mittelamerikas verfügt über eine Kapazität von 305,5 Megawatt und kann bis zu 525.000 Haushalte mit Strom versorgen. Das Großbauwerk kostete 1,34 Milliarden US-Dollar, 4.500 Arbeiter waren mit dem Bau beschäftigt. Bis 2021 will Costa Rica ganz ohne fossile Energieträger auskommen.

Planen Sie jetzt Ihre Reise in das klimafreundliche Land. Wir sind Ihnen gerne behilflich!