Lateinamerika-Blog by Miller Reisen

100 Jahre Panamakanal – Was ist los zum Kanaljubiläum?

tanker in Panama CanalSeit fast einem Jahrhundert verbindet der Panamakanal den Atlantik und Pazifik und hat sich über die Jahre hinweg als Symbol für Innovation, Konnektivität, Diversität und Nachhaltigkeit etabliert. Am 15. August 2014 jährt sich die Eröffnung eines der größten Ingenieursbauwerke der Welt zum einhundertsten Mal. Doch was passiert eigentlich im Land zum Kanaljubiläum? weiterlesen »

Costa Rica erhöht Eintrittspreise

Frosch Costa RicaDie Regierung Costa Ricas hat überraschend neue Eintrittspreise für Nationalparks und Reservate bekannt gegeben. Leider kommt die Preiserhöhung einmal mehr ohne langfristige Vorwarnung und wurde per Dekret durchgesetzt. Die neuen Preise gelten ab 01. August 2014.

Neu gibt es verschiedene Preiskategorien. Die meistbesuchten Parks verzeichnen einen Preisanstieg zwischen 5 und 8 USD, während unbekannte Parks zum Teil günstiger werden. In der beigefügten Liste der National Parks CR Entrance Fees können Sie die alten und neuen Preise, sowie die Differenz ersehen. Die am häufigsten besuchten Parks sind in gelb markiert. Begründet wird der Anstieg mit einer notwendigen Verbesserung der Finanzlage des Nationalparksystems.

Expertentipp Peru: Badeverlängerung in Peru

tumpisSuper schön für eine Reiseverlängerung am Strand: die Posada de los Tumpis in Tumbes im Nordwesten Perus. Ja, in Peru kann man auch Strandurlaub machen! Das kleine, familiär geführte Boutique-Hotel  war Tripadvisor Gewinner 2013, liegt direkt am Strand umgeben von Palmen, Sonne und 26 Grad warmem Ozean. Hier findet man Ruhe, Entspannung und eine exquisite Küche. Eine absolute Empfehlung!

Bei Anfragen und Buchungen bin ich Ihnen gerne behilflich.

Ihre Daniela Mühe

Die etwas anderen Hotels in Lateinamerika

CNN hat sie alle gefunden: die verrücktesten Hotels in Lateinamerika. Absolut sehenswert!

Was ist ein Zebresel?

Ein putzmunteres “Zebresel”-Fohlen ist das Ergebnis einer Zufallsliaison zwischen einem Esel und einem Zebra in Mexiko. Bereits am 21. April erblickte “Khumba” im Zoo von Reynosa, einer Grenzstadt im mexikanischen Bundesstaat Tamaulipas, das Licht der Welt. Laut Zoodirektor Alfredo Moreno Ricart ist dies der erste Zebroid, der in Mexiko geboren wurde.

Wie extrem süß der Kleine aussieht, kann man bei Latinapress sehen.

Ohrstöpsel nach Costa Rica mitnehmen

Zu Ihrer Information: In der unmittelbaren Umgebung des Hotels Pochote Grande in Jacó wird ein 9-stöckiges Gebäude gebaut. Es kann deshalb zu Lärmbelästigung kommen. Die Aussenarbeiten sollen bis ca. Ende Juli abgeschlossen sein, Bauschluss ist für Ende Dezember 2014 geplant.

pochote_grande

Im schönen Pochote Grande ist derzeit mit Lärmbelästigungen zu rechnen.

Rio oder Brasilia?

IMG_0404Jetzt gerne auch beides – direkts aufs Brot! Delicioso!

Panama Kanal: Termine für 2015

Panama Kanalpanamakanal_2panama_kanal_1

 

 

 

 

 

Für die komplette Durchquerung des Panama Kanals stehen die Termine 2015 fest:

1. + 15. November 2014

6.  + 20. Dezember 2014

3. + 10. + 17. Januar 2015

7. + 14. + 21. Februar 2015

7. + 14. + 21. März 2015

4. + 18. April 2015

2. + 16. Mai 2015

6. + 20. Juni 2015

4. + 18. Juli 2015

1. + 15. August 2015

5. + 19. September 2015

3. Oktober 2015

Teildurchquerungen finden jeden Samstag statt. Ich berate Sie gerne!

Nicht verpassen: Fliegende Männer in Guatemala

Chichicastenango_Fiesta_1Chichicastenango_Fiesta_3Der 21. Dezember ist der Tag des “Palo Volador” (der fliegende Mast) in Chichicastenango im Hochland von Guatemala. Eine ganze Woche lang feiert hier die Cofradia – die Brüderschaft – des Heiligen Thomas, in einer Mischung aus Mayabräuchen und katholischen Tradition den Patron ihrer Kirche. Tausende Mayas aus den umliegenden Dörfern kommen zum Fest angereist. Es handelt sich um einen pre-hispanischen Ritus, der seit der Kolonisation bewahrt wurde. Direkt vor der Kirche Santo Tomás steigen Männer auf einen großen Mast und gleiten dann, in kreisförmiger Bewegung, an einem Seil hinunter. Sie tragen einen schwarzen Anzug und einen Hut mit bunten Federn.

Expertentipp Chile: Remota – Das etwas andere Hotel in Patagonien

remota_chileViele Leute denken als erstes an den Torres del Paine Nationalpark, wenn es um Patagonien geht. Warum also in einem Hotel in Puerto Natales bleiben, wenn man doch genau so gut auch im Torres del Paine Nationalpark selbst übernachten kann? Genau diese Frage habe ich mir auch gestellt, als es im November/Dezember 2013 nach Patagonien ging. Ich wurde allerdings vom Gegenteil überzeugt! Das Öko-Hotel Remota selbst ist extrem gemütlich, der Service ist ausgezeichnet, das Essen toll und die Ausflüge ein Traum.

weiterlesen »