Lateinamerika-Blog by Miller Reisen

Göttliche Farben in Costa Rica

rio_celeste_1

Nach einem steilen Aufstieg und zahlreichen Treppestufen wieder runter zum Wasserfall wird man mit einer tollen Aussicht auf den poolblauen Rio Celeste belohnt.

“Als Gott den Himmel gemalt hat, hat er hier seine Pinsel ausgewaschen.” So beschreiben die Einheimischen den aussergewöhnlich gefärbten Rio Celeste im  Tenorio Nationalpark in Costa Rica. Der wirklich sehenswerte Farbenzauber ist kein Naturwunder, sondern eine chemische Reaktion unterschiedlicher Wasserläufe, die ineinanderfließen und Schwefel und Kalziumkarbonat zusammenführen. Fertig ist die spektakuläre Farbmischung.

rio_celeste_2Idealerweise besuchen Sie den Rio Celeste zwischen Dezember und April, auf jedenfall aber bei sonnigem Wetter, da der Rio Celeste bei Regen seine schöne blaue Farbe verliert. Der Nationalpark  ist täglich von 8 bis 16 Uhr geöffnet (auch Sonn- und Feiertage), der Eintritt kostet 10 Dollar. Unterschätzen Sie nicht die anspruchsvolle Wanderung durch den Nationalpark. Feste Schuhe und wetterfeste Kleidung sind ein absolutes Muss. Der Ausblick ist jedoch Belohnung genug.rio_celeste_3

 

Tollen Bildband für Weihnachten kaufen

Suedamerika_3D_WEBDer Bildband „Mittel- und Südamerika – Die Natur-Highlights“ zeigt die Gegensätze eines besonderen Kontinents: vom üppigen Dschungel Costa Ricas bis zur kargen, kalten Landschaft der Falklandinseln. Das Besondere: Von jedem verkauften Buch wird an ein Projekt zum Schutz der Großen Soldatenaras in Costa Rica gespendet.

©Martin_Ruhnke_Amazonien

©Martin_Ruhnke_Amazonien

Erschienen ist das aufwendig gestaltete Buch im TiPP 4 Verlag. Es weckt die Reiselust oder Erinnerungen bei allen, die schon einmal in Mittel- und Südamerika unterwegs waren. Dieser Fotobildband ist ein ideales Weihnachtsgeschenk für alle Mittel- und Südamerika-Fans.

©Heike_Odermatt_Falklandinseln

©Heike_Odermatt_Falklandinseln

Mit Hilfe der Kooperationspartner Aktionsgemeinschaft Artenschutz (AGA) e.V.  (www.aga-international.de) und Tropica Verde (www.tropica-verde.de) werden vor Ort Projekte zum Schutz des Lebensraums dieser beeindruckenden Vögel und zur Umweltbildung durchgeführt.

Beschenken Sie sich oder Ihre Lieben mit diesem wirklich hochwertigen und toll fotografierten Bildband.

Kreuzfahrtyacht Voyager gesunken

VoyagerAuf dem Weg zur Wartung in Guayaquil ist das Schiff Voyager, das im Galapagos Archipel kreuzt, vor der ecuadorianischen Küste gesunken. Bis ein gleichwertiges Schiff gefunden wird, werden alle gebuchten Passagiere auf andere Schiffe verlegt. Grund für die Havarie war ein Zusammenstoß mit einem großen im Wasser treibenden Baumstamm. Die Crew konnte unverletzt geborgen werden.

Was ist eine digitale Mainstream-Falle?

geheimtipp

Ja was denn nun? Geheim oder Tipp?

Die digitale Mainstream-Falle. In diese tappt man, wenn man etwas supertoll findet, es in einem Bewertungsportal oder sonstwo in der sozialen Computerwelt rumposaunt und an Ort und Stelle beim nächsten mal  5 Millionen andere trifft. So wird aus dem Geheimtipp eben Mainstream. Der Artikel “Internet-Tipps verändern Tourismus” von Benno Schwinghammer beschreibt genau dieses Dilemma.

Expertentipp Brasilien: Ausgehen in Rio de Janeiro

caipiBei meiner letzten Reise habe ich in Rio eine ganz tolle Location besucht: das Rio Scenarium (Sonntag + Montag geschlossen) in der Rua do Lavradio 20 im Centro Antigo. Die Kulturbar befindet sich in einem ehemaligen Antiquitätengeschäft. Auf drei Ebenen kann man hier nicht nur hervorragend essen, es gibt jeden Abend Livemusik und tolle Cocktails. Im Rio Scenarium trifft man Einheimische und Touristen aller Altersklassen – mein Ausgehtipp für Rio de Janeiro! Noch mehr Tipps gefällig? Dann zögern Sie nicht, mich anzurufen: 07529 9713 96.

Ihr

Manfred Prestel

Brasilienabteilung Miller Reisen GmbH

Auf die Plätze…. Lima Marathon 2014!

Marathon_LimaAb sofort kann man sich für den Marathon in Perus Hauptstadt Lima am 18. Mai 2014 anmelden. Am bequemsten geht das online. Für Gruppen ab 10 personen erstellt das Team von Miller Reisen gerne ein passendes Reiseangebot – ich berate Sie gerne!

Ihre

Patricia Encinas-Wirtz

Willkommen bei Miller Reisen…. Sabrina Müller!

sabrinaHallo Sabrina,

wie schön, dass Du seit dieser Woche die Peru/Bolivien Abteilung unterstützt. Wir freuen uns, dass wir Dich mit Deinem Know-How für Miller Reisen gewinnen konnten, denn mit Deinen 26 Jahren bist Du schon ganz schön rumgekommen. Nach Deinem Studium des Tourismusmanagements warst Du ein halbes Jahr in Peru und hast bei einer der namhaftesten Agenturen gearbeitet. Klar sprichst Du super Spanisch und kannst Reisende nach Peru bestens beraten. Auch im Mietwagensektor kennst Du Dich aus.

Wir hoffen, dass es Dir hier bei uns auf dem Miller-Hof gefällt! Herzlich Willkommen!

Deine neuen Kollegen

Hochsaison in Argentinien & Chile

Blue sky over argentine couple dancing tango in PatagoniaFrühling in Argentinien und Chile: die perfekte Reisezeit für die beiden südamerikanischen Länder! Die Gruppenreisen der Miller Reisen GmbH sind für November und Dezember bereits ausgebucht. Die nächsten freien Termine sind im Januar 2014 verfügbar.

 

Wir beraten Sie gerne:

Tina Karwofsky, 07529 9713 36

Melanie Thon, 07529 9713 30

patagonia@miller-reisen.de

 

Alle Touren nach Argentinien & Chile finden Sie hier!

Wussten Sie schon… Panamas Nationalblume ist nach dem heiligen Geist benannt

Orchidee

Die weiße Taubenorchidee sieht im Gegensatz zu dieser herkömmlichen Sorte wachsartig aus, die Blüte ist geschlossener.

Die vom Aussterben bedrohte weiße Taubenorchidee mit dem wissenschaftlichen Namen „Peristeria elata“ ist Panamas Nationalblume. Sie wächst in Zentralamerika, Venezuela und Ecuador und gedeiht am besten an Flüssen und Bächen. Ihre Blütezeit ist von Juli bis September.

Im Spanischen wird sie „Flor de Espíritu Santo“, also Blume des heiligen Geistes genannt. Dies nicht ohne Grund: Ihre zusammengewachsenen Lippen erinnern an eine zum Himmel auffliegende Taube und im christlichen Glauben wird der Heilige Geist oft durch eine Taube symbolisiert.

Haben Sie ein Bild einer Traubenorchidee? Dann laden Sie es auf unserer facebook Seite hoch oder schicken Sie es an marketing@miller-reisen.de. Wir würden uns freuen, es an dieser Stelle zu veröffentlichen.

Wie ist das Wetter in Mexiko?

Flagge_MexicoKeine Entwarnung an der mexikanischen Pazifikküste: Hurrikan Raymond wurde mittlerweile zwar zum Tropensturm degradiert, rüttelt aber immer noch kräftig an der Region Guerrero, in der auch Acapulco liegt. Reisende in den beliebten Urlaubsorten auf Yucatan sind nicht betroffen.