Lateinamerika-Blog by Miller Reisen

Beiträge der Kategorie ‘Themen‘

Nationalpark Salar de Huasco – unbekanntes Juwel in Chile

flamingoEine einzigartige Landschaft liegt weitgehend unbeachtet abseits der Touristenströme im Hochland von Chile, dem Altiplano, drei Autostunden von Iquique entfernt: Der Nationalpark Salar des Huasco.

Mitten im sonst trockenen Hochland liegt Chiles unberührtestes Feuchtbiotop auf ca. 3.700 m Höhe. Das Biotop ist ein besonderes Juwel für Foto- und Vogelfreunde, denn hier leben alle drei Flamingoarten, Ñandus (straußenähnliche Laufvögel) und Kondore, außerdem weitere Vogelarten und Vicuñas. Von der Schotterstraße, die am Salar vorbeiführt, wird angenommen, dass sie Teil des berühmten Inka-Wegs (Camino de Inka) war, auf dem Diego de Almagro und Pedro de Valdivia nach Chile kamen.

Ein Ausflug in die Salar de Huasco ist ab/bis Iquique möglich als geführte Tour oder auch als Selbstfahrer mit dem Mietwagen. Unterwegs können Stopps an einer Zeremonienstätte für die Verehrung der „Pacha Mama“ (Mutter Erde) oder am alten Hochlanddorf Pozo Almonte eingelegt werden. Auf der Rückfahrt empfehlen wir die spannenden Geisterstädte des Salpeterbooms Santa Laura und Humberstone zu besuchen.

Costa Rica: Nature Air wechselt zum internationalen Flughafen Juan Santamaría

Die nationale Fluggesellschaft Nature Air verlegt ab sofort alle Abflüge und Ankünfte der Ziele Quepos, Palmar Sur, Tambor, Nosara und Punta Islita vom nationalen Flughafen Tobias Bolaños in Pavas zum internationalen Flughafen Juan Santamaría. Auch einige Flüge von Golfito und Puerto Jiménez werden ab sofort am Flughafen Juan Santamaría landen. Mit dieser Änderung werden für alle Passagiere internationale Sicherheitsrichtlinien für Handgepäck gelten.

Infos zu Dengue Fieber in Costa Rica

Heute haben wir eine aktuelle Information zu der Verbreitung von Dengue Fieber in Costa Rica erhalten. Lesen Sie hier Wissenswertes über die Ansteckung und die möglichen Vorsichstmaßnahmen.

weiterlesen »

Was ist Phubbing?

Kein Handy an Bord

Handy aus – das gilt nicht nur im Flieger. Kommunikation funktioniert nämlich immer noch auch ohne Smartphone und Statusupdate.

Jeder kennt es, jetzt hat es auch einen Namen: Phubbing, einen Unart unseres Kommunikationszeitalters. Zusammengesetzt aus den englischen Worten “phone” (heute das smartphone) und “snubbing” (vor den Kopf stoßen) beschreibt es das Verhalten, während einer sozialen Interaktion lieber auf ein Display zu starren, als aufmerksam zu sein. Was bringt uns dazu, lieber virtuell miteinander zu kommunizieren statt face-to-face? Diese Frage kann sich jeder selbst mal stellen und dazu einen interessanten Artikel in der Süddeutschen lesen oder direkt auf der neuen Anti-Phubbing-Seite vorbeischauen. (Natürlich nur, wenn man nicht gerade in einem Gespräch, Essen oder anderen sozialen Interaktionen steckt…)

Mexiko: Riviera Maya Jazz Festival 2013

riviera_maya_jazzfestivalIm November findet das bekannte Riviera Maya Jazz Festival 2013 in Playa del Carmen statt. Traditionell wird es am Mamitas Beach durchgeführt, neben den Hotels Las Palapas und Mahekal Beach Resort, wo es zu dieser Zeit also zu vermehrtem Lärm führen wird.

Wie auch das BPM Festival über Weihnachten/Neujahr und die Osterzeit,  findet dieses Event jährlich statt.

Gerne berate ich Sie, wie Sie diese kulturellen Highlights in Ihre nächste Mexiko- Reise integrieren können. Mehr zum Programm des Festivals finden Sie hier.

Mexiko: Verpflegung im Ferrocarril Chepe

kupfercanyon-22Die Bahngesellschaft Ferrocarril Chepe (Kupferschluchten) bittet darum, dass die Kunden der ersten Klasse KEINE Lunchboxen mehr mit in den Zug nehmen. Die Bahnangestellten sind angewiesen, Kunden “Fremd-Verpflegung” bereits vor Antritt der Fahrt abzunehmen. Hungern muss aber niemand: Im Chepe der 1. Klasse (Primera Express) gibt es ein gutes Restaurant, von dessen Einnahmen auch die Bahnlinie und deren Erhalt profitieren.

Lateinamerika erleben – mit den Miller-Reisekatalogen 2014

miller_kataloge_2014Wer eine Fernreise nach Lateinamerika plant, kommt nicht an ihnen vorbei: die Spezialkataloge der Miller Reisen GmbH mit einem der umfangreichsten Programme auf dem Markt wurden für die kommende Saison 2014 aktualisiert und könne ab sofort kostenlos und unverbindlich bestellt werden.

 

 

 

Web:  www.miller-reisen.de

Mail:   kataloge@miller-reisen.de

Tel.:   +49 (0) 7529 9713 0

 

Die Highlights der neuen Kataloge sind:

Cuba/Karibik – Katalog

  • Reisen nach Cuba, Jamaica, Haiti, Trinidad & Tobago; in die USA und die Dominikanische Republik; auf die ABC-Inseln und die Frz. Antillen
  • Neu: Kanada-Cuba, die besondere Länderkombination
  • Wohnen mit Familienanschluss: großes Angebot an Casas Paticulares auf Cuba
  • Florida Mietwagenreise, Bahamas Kreuzfahrt, Oldtimer Rundreise auf Cuba
  • mehr Infos unter cuba@miller-reisen.de

Peru/Bolivien/Ecuador – Katalog

  • Reisen nach Peru, Bolivien, Ecuador, Venezuela, Kolumbien und Suriname
  • Neu: Aktivtouren in Bolivien und Peru
  • Fokus auf neue Amazonas-Kreuzfahrten in Ecuador
  • mehr Infos unter anden@miller-reisen.de

Costa Rica & México – Katalog

  • Reisen nach Mexico, Costa Rica, Guatemala, Belize, Honduras, Panama, Nicaragua und El Salvador
  • Neu: Mittelamerika-Reisen in Verbindung mit Destinationen in den USA
  • Beliebte Mietwagenreisen und Flexi Drive Programme – so viel Auswahl gibt es nur bei Miller Reisen
  • mehr Infos unter mittelamerika@miller-reisen.de

Argentinien, Chile & Brasilien – Katalog

  • Reisen nach Argentinien, Chile, Brasilien, Uruguay und Paraguay
  • Neu: Aktivtouren, Wandern, Trekking und Naturerlebnisse der besonderen Art
  • Kombinationen von Argentinien und Chile, erstellt vom Miller-Expertenteam
  • mehr Infos unter patagonia@miller-reisen.de

 

Rasantes Radrennen auf dem Miller Hof

betriebsfeier_2013_jo

Joachim Miller kommt rasant um die Ecke.

Am Freitag, den 2. August 2013, hat sich das Team der Miller AG bei Temperaturen um die 35 Grad zum Grillfest auf dem Miller Hof getroffen. Mitarbeiter der Firmen Miller Reisen, Miller Forest und Miller Incoming staunten nicht schlecht, als Seniorchef Josef Miller nach dem feinen Grillbuffet zu einem abteilungsübergreifenden Radrennen einlud. Zwei kettenlose Räder gingen mit verschiedenen Teams an den Start. Frank Heruday von Miller Incoming konnte sich gegen einige starke Konkurrenten durchsetzen und gewann nicht nur einen von Miller Forest gesponserten Bildband, sondern auch die Anerkennung seiner Kollegen für seine wagemutige Fahrt. Und auch wenn es nicht so aussieht: Alle Fahrer blieben unverletzt.

 

betriebsfeier_2013_mrmiller

Betriebsfest bei der Miller AG in Schlier.

betriebsfeier_2013_cubateam

Cuba-Abteilung macht sich bereit.

betriebsfeier_2013_oli

Oliver Hauswald lag nicht schlecht im Rennen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

betriebsfeier_2013_incomingteam

Das Incoming Team zeigte eine starke Performance auf den kettenlosen Rädern.

betriebsfeier_2013_siegerfoto

Josef Miller (li.) gratuliert Sieger Frank Heruday (2. v. l.). Organisatorin Andrea Koros ist froh, dass alle Fahrer heil ins Ziel gekommen sind.

Costa Rica: Limitierte Eintritte für Corcovado Nationalpark und Isla del Caño

Corcovado Nationalpark

Corcovado Nationalpark in Costa Rica.

Die Anzahl Eintritte für den Corcovado Nationalpark und die Isla del Caño wurde von den Parkbehörden limitiert. Hotels und Lodges verfügen über ein Eintrittskontingent, welches in den meisten Fällen 30 Tage im Voraus zurückgegeben werden muss.  Wir empfehlen deshalb, zusammen mit den Hotelübernachtungen auch gleich die Ausflüge fix zu buchen. Nach dieser Frist und spontan vor Ort kann der Eintritt oft nicht mehr bestätigt werden. Bitte beachten Sie zudem, dass auf der Isla del Caño keine Wanderungen mehr erlaubt sind und sich die Ausflüge auf’s Schnorcheln beschränken.

Halb zehn in Schlier….

almigurt_suedamerika…gibt es bei Lateinamerika-Spezialist Miller Reisen kein Knoppers, sondern standesgemäßen Joghurt. Guten Appetit!