Lateinamerika-Blog by Miller Reisen

Beiträge der Kategorie ‘Reiseziele‘

Machu Picchu – Entdeckung eines weiteren Inkapfades

machu_picchu_peru

Viele Wege führen zum Machu Picchu, der wohl bekanntesten Inkaruine der Welt.

Machu Picchu – UNESCO Weltkulturerbe seit 1983 – wurde im Jahr 2013 von fast 2 Millionen Touristen besucht.  Die jüngste Entdeckung eines neuen Inkapfades wird die Attraktivität dieser sagenumwobenen Stätte noch weiter erhöhen. Forscher haben den neuen Abschnitt des Inkapfades in einer Höhe von über 2.700 m kürzlich entdeckt. Das Besondere an diesem Pfad ist ein 5 m langer Tunnel, der in den Fels geschlagen wurde und eine Meisterleistung der Inka-Architektur darstellt. Um ihn abzusichern, haben die Inka die Risse in der Tunneldecke mit behauenen Steinen versiegelt, entsprechende Werkzeuge wurden ebenfalls in der Umgebung gefunden. Der neu entdeckte Abschnitt in der Region von Wayraqtambo hat eine Länge von ca. 1,5 km und einer Breite von 1,2 – 1,4 m. Noch ist der Weg teilweise mit Pflanzen bedeckt, er soll jedoch behutsam freigelegt und zu einem späteren Zeitpunkt auch für Touristen freigegeben werden, die von dieser Strecke aus einen völlig neuen Blick auf  Machu Picchu geniessen werden.

Das gesamte Miller Reisen Peru-Programm finden Sie hier!

Marathon durch den Torres del Paine Nationalpark

marathon trainingDer “Patagonian International Marathon” findet dieses Jahr am 27. September statt. Anmeldungen werden noch bis zum 26. August entgegengenommen. Der Lauf führt durch die beeindruckende Landschaft des Nationalparks, vorbei an Seen und Bergen. Die Veranstaltung will das Umweltbewußtsein schärfen und aktiv die Fauna und Flora Patagoniens schützen. Daher wird für jeden Läufer ein Baum gepflanzt.

 

Bei USA Flügen Handy laden!

USA_New YorkBei Flügen in die USA müssen ab sofort mitgeführte elektronische Geräte aufgeladen sein. Bei Aufforderung sind diese am Zoll einzuschalten – als Beweis, dass sie ungefährlich und z.B. nicht mit Sprengstoff gefüllt sind.

Diese Vorgabe hat die US-Behörde Transport Security Administration (TSA) aktuell veröffentlicht. Passagiere können aufgefordert werden, ihr elektronisches Gerät einzuschalten, um zu beweisen, dass es sich um ein echtes Gerät handelt und nicht um eine Attrappe, in der eine Bombe versteckt ist. Geräte, die nicht aufgeladen sind und somit nicht eingeschaltet werden können, dürften nicht mit an Bord genommen werden!

Public Viewing in Salvador da Bahia

bahia_fussball_brasilien

Brasilianische Fans in den Landesfarben.

Nicht nur hier auf dem Miller Hof wird dieser Tage fleißig Fußball geschaut. Auch unsere Kollegen vor Ort in Brasilien sind im Fußballfieber – kein Wunder, Lateinamerikas Mannschaften schlagen sich ja supergut!

 

 

 

bahia_fussball_niederlande

Niederländische Fans in Brasilien – schickes Outfit!

bahia_fussball_germany

Deutsche Fans in Brasilien – tolle Frisuren!

Aber auch die Fans der Gastmannschaften feiern in Brasilien…. und geben sich wirklich viel Mühe bei der Verkleidung. Hut ab!

Last Minute Costa Rica

Miller Reisen bietet die beliebte Rundreise „Naturwunder Costa Ricas“ für den Reistermin 4. August 2014 mit 100.- Euro Rabatt für Schnellentschlossene an.

Manuel Antonio Nationalpark

Manuel Antonio Nationalpark in Costa Rica.

Die 14tägige Reise verspricht Traumstrände und Naturerlebnisse und ist ab sofort buchbar (regulär 1.545 Euro zzgl. Flüge). Die vielfältige, teilweise endemische Fauna und Flora zählt zu Costa Ricas bestem Kapital. Ein Viertel der Landesfläche besteht aus sehr gut gepflegten Naturreservaten. Der Nationalpark Manuel Antonio – Teil der Rundreise „Naturwunder Costa Ricas“ – gehört lt. der Zeitschrift Forbes sogar zu den 12 schönsten Nationalparks weltweit.

Infos und Buchung unter mittelamerika@miller-reisen.de oder telefonisch bei Manuela Käs, 07529-9713 71. Mehr zum Costa Rica Programm der Miller Reisen GmbH unter www.miller-reisen.de.

Einreise nach Panama am Grenzübergang Sixaola entschärft

Herstellung Panama-Hüte-2Am Grenzübergang Sixaola nach Panama wurde in den letzen Wochen nicht mehr auf das Vorweisen der 500 US$/Euro in bar bzw. die Vorlage eines Konto- oder Kreditkartenauszuges bestanden. Deshalb schlagen die Agenturen vor Ort vor, diese Bedingung für den Grenzübertritt nach Panama via Sixaola aus den Reisehinweisen zu streichen. Die Vorlage einer Kreditkarte und der Kopie des Rückflugtickets sind aber weiterhin notwendig.

Am Grenzübergang Paso Canoas nach Panama bleibt die Vorlage von 500 US$ (Euros werden nicht immer akzeptiert) in bar oder eines aktualisierten Konto- bzw. Kreditkartenauszuges und der Kopie des Flugtickets bestehen. Darum sollte für Paso Canoas diese Information in den Kundeninformationen bleiben.

Costa Rica: Öffnungszeiten Tenorio Nationalpark

tenorio_nationalparkDer beliebte Tenorio Nationalpark hat ab sofort wieder täglich geöffnet. Highlights des relativ neuen Naturreservats sind der Vulkan Tenorio, der Rio Celeste mit seiner magischen türkisen Färbung, der nahegelegene Wasserfall und die rund 5 km langen Wanderwege durch das Dickicht des Regenwaldes.

WM Countdown

Brazilian flagNoch genau eine Woche, dann hat das Warten ein Ende. Das Eröffnungsspiel der Fußball Weltmeisterschaft in Brasilien wird am 12. Juni angepfiffen. Die erste Begegnung findet nächsten Donnerstag um 17:00 Uhr (Ortszeit, bei uns 22:00 Uhr) in São Paulo statt –  Brasilien gegen Kroatien. Auf unsere Mannschaft müssen wir leider noch bis Montag, 16. Juni, warten. Das Spiel gegen Portugal wird um 13:00 Uhr (unsere Zeit 18:00 Uhr) in Salvador da Bahia beginnen.

Wir wünschen allen eine sehr schöne, friedliche und vor allen faire Weltmeisterschaft. Selbstverständlich werden auch wir alle Berichte rund um die WM und das wunderschöne Land sowie die Spiele verfolgen, wenn möglich bei den zahlreichen Public Views.

Die beste Mannschaft möge als Sieger hervorgehen. Unser Herz schlägt natürlich für „unsere Jungs“ aber auch für die Seleção.

100 Jahre Panamakanal – Was ist los zum Kanaljubiläum?

tanker in Panama CanalSeit fast einem Jahrhundert verbindet der Panamakanal den Atlantik und Pazifik und hat sich über die Jahre hinweg als Symbol für Innovation, Konnektivität, Diversität und Nachhaltigkeit etabliert. Am 15. August 2014 jährt sich die Eröffnung eines der größten Ingenieursbauwerke der Welt zum einhundertsten Mal. Doch was passiert eigentlich im Land zum Kanaljubiläum? weiterlesen »

Costa Rica erhöht Eintrittspreise

Frosch Costa RicaDie Regierung Costa Ricas hat überraschend neue Eintrittspreise für Nationalparks und Reservate bekannt gegeben. Leider kommt die Preiserhöhung einmal mehr ohne langfristige Vorwarnung und wurde per Dekret durchgesetzt. Die neuen Preise gelten ab 01. August 2014.

Neu gibt es verschiedene Preiskategorien. Die meistbesuchten Parks verzeichnen einen Preisanstieg zwischen 5 und 8 USD, während unbekannte Parks zum Teil günstiger werden. In der beigefügten Liste der National Parks CR Entrance Fees können Sie die alten und neuen Preise, sowie die Differenz ersehen. Die am häufigsten besuchten Parks sind in gelb markiert. Begründet wird der Anstieg mit einer notwendigen Verbesserung der Finanzlage des Nationalparksystems.